2,45 Promille und ohne Führerschein

Wolfenbüttel  Die Polizei kontrolliert den 33-Jährigen im Bereich der Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Wolfenbüttel.

Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Symbolbild: Armin Weigel/dpa

Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Symbolbild: Armin Weigel/dpa

Nach einem Zeugenhinweis, so die Polizei, kontrollierte eine Streife am Mittwoch, 19. April, gegen 19.25 Uhr einen 33-jährigen Autofahrer, der zuvor auf der Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Wolfenbüttel mit einem Auto unterwegs gewesen war. Dabei habe sich herausgestellt, dass der 33-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand.

Der Alkoholtest ergab einen Wert von 2,45 Promille, so Polizeisprecher Frank Oppermann. Zudem hätten die Beamten festgestellt, dass der Mann nicht im Besitz eines Führerscheins ist, dass sein Auto nicht versichert und auch nicht zugelassen ist. Eine Blutprobe sei angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet worden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort