Holocaust-Leugnerin (88) erneut zu Haftstrafe verurteilt

Verden/Detmold  Zum wiederholten Mal wurde Ursula Haverbeck wegen Volksverhetzung verurteilt. Trotzdem ist die Rentnerin noch immer auf freiem Fuß.

Mal wieder ein Prozess wegen Volksverhetzung: Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck muss sich immer wieder vor Gericht verantworten.

Foto: dpa Picture-Alliance / Carmen Jaspersen / picture alliance / Carmen Jasper

Mal wieder ein Prozess wegen Volksverhetzung: Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck muss sich immer wieder vor Gericht verantworten. Foto: dpa Picture-Alliance / Carmen Jaspersen / picture alliance / Carmen Jasper

Trotz etlicher Gerichtsverfahren bleibt Ursula Haverbeck uneinsichtig: Immer noch leugnet die 88-Jährige hartnäckig den Holocaust. Mehrfach wurde Haverbeck inzwischen wegen Volksverhetzung verurteilt, die Freiheitsstrafen gegen sie summieren sich auf mehrere Jahre. Doch Haverbeck hetzt weiter. Das...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.