Ein neues SOS-Kinderdorf

In Syrien leben viele Kinder, die ihre Eltern im Krieg verloren haben. Sie ziehen in dem Land bald in Wohnungen, die ursprünglich einmal für Urlauber gedacht waren.

Diese drei Kinder leben mit ihrer Ersatzmutter im SOS Kinderdorf Quodsaya in Syrien.

Foto: Carole Alfarah/SOS Kinderdörfer

Diese drei Kinder leben mit ihrer Ersatzmutter im SOS Kinderdorf Quodsaya in Syrien. Foto: Carole Alfarah/SOS Kinderdörfer

SOS-Kinderdörfer gibt es auf der ganzen Welt. Dort leben Kinder, die keine Eltern mehr haben, mit Ersatzmüttern in kleinen Familien zusammen. Auch in dem Land Syrien, in dem seit Jahren Krieg herrscht, gibt es zwei SOS-Kinderdörfer. Jetzt kommt ein drittes hinzu. Es...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.